Ring frei für Leonardos und Galileos
Sommercamp 2014


„Leonardos“ (ab 9 Jahre) und „Galileos“ (ab 12 Jahre) bauen und erfinden Malroboter, Wasserraketen, Stop Motion Filme, Steamboats, Walking Bots und Zeppelin.

2014 ist TINKERTANK mit seinem erfolgreichen Sommercamp in eine zweite Runde gestartet! Das Besondere: die Teilnehmerzahl wurde verdoppelt! 48 Kindern waren dabei, darunter wieder Kinder im Alter von 9-11 Jahren und nun zum ersten Mal Jugendliche zwischen 12-14 Jahre. Veranstaltungsort waren wieder die weitläufigen Gewächshäuser der Biogärtnerei Natterer in Vaihingen an der Enz. 12 Mentoren aus den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Medienkunst, Animationsfilm, Textildesign, Musik, Grafik Design und Szenografie leiten die Teilnehmer an und versorgten die Teilnehmer mit verrückten Ideen, neuen Fährigkeiten und einer super lustigen Zeit.

Die Teilnehmer bauen aus altem Elektroschrott und Spielzeug interaktiven Objekte die durch Technik (Arduino, Sensorik, Robotik) zum Leben erweckt werden, sich bewegen, leuchten und Töne abgeben. Jede Gruppe durchläuft drei Themenwelten und hat am letzten Tag die Freiheit das persönliche Lieblingsobjekt, für die Abschlusspräsentation, zu finalisieren.

Das Outdoor-Programm bietet auch dieses Jahr wieder so einiges, neben Fußballtunieren und Nachtwanderungen bilden die selbsgebauten Tipis und Lagerfeuerabende ein Highlight.

Wann: August 2014
Wer: 48 Teilnehmer/innen zwischen 9-11 Jahre und 12-14 Jahre
Wo: Gewächshäuser in der Bioland Gärtnerei Natterer, Vaihingen an der Enz

Organisation: Jasmin Srouji
Mentoren: Eliott Deshusse, Eva Schlechte, Patrik Ferling, Birgitt Hamann, Thomas Kühn & Florian Greth, Julian Jungel, Dilek Arslan, Liliana Ivanova, Christoph Rasulis, Mareike Ottrand & Michael Scheuerl
Supervisor: Simon Lovind (Dänemark)
Künstlerische Leitung: Inga von Staden