Veranstaltungen
Welche Veranstaltungen wir anbieten und wo wir anzutreffen sind (Auswahl)

Montag, 10. Juni 2024, 11-12 Uhr

How to Code Week

Ihr wisst noch nicht so genau, was die Code Week eigentlich ist und wie ihr euch beteiligen könnt? Wir haben da etwas für euch!

Beim bundesweiten Vernetzungstreffen "How-to Code Week" am 10. Juni von 11-12 Uhr erfahrt ihr, wie ihr einen Workshop organisiert und anmeldet, wo ihr Materialien und Finanzierungsmöglichkeiten findet und welche regionalen Ansprechpartner*innen und Veranstaltungen es schon gibt. Außerdem bietet das Treffen die Möglichkeit, sich mit anderen Initiativen aus der Region auszutauschen und zu vernetzen. Ihr habt auch die Möglichkeit, uns von der Code Week Baden-Württemberg kennenzulernen.

→ Anmeldung über Eventbrite

Das Treffen findet digital über Zoom statt. Die Zugangsdaten erhaltet ihr nach der Anmeldung über Eventbrite.

Mittwoch, 29. / Donnerstag, 30. Mai 2024

International Hack Camp

Join us for two days with amazing mentors from German company Tinker Tank - hacking recycled objects using micro controllers, sensors, googly eyes, and more! No programming experience necessary. Bring old objects to life with your imagination!

The International Hack camp is part of a larger project by York based Pilot Theatre exploring storytelling and technology with young people in 2024. It is a space to try something new and a fun introduction to using technology in creative ways.

Für und mit York Explore Library and Archive, Pilot Theatre York, Play On

Weitere Infos und Anmeldung

The project is free to access but sign up is essential. | Zielgruppe: For ages 12 - 15.

Freitag, 17. Mai 2024, weitere Termine folgen im Mai und Juni, 13. und 14. Juni auf dem Waterkant Festival in Kiel

Von Futures Thinking zu FUTURES MAKING

Zukunft nicht nur denken, sondern machen. Futures Making vermittelt euch das Handwerkszeug dafür. Erlernt kreative Möglichkeiten, eure wünschenswerten Zukünfte zum Waterkant Festival in Kiel zu zeigen!

Kollaborativ und co-kreativ erschafft ihr einen Prototypen, der beim Waterkant-Festival in Kiel am 13. und 14. Juni fertiggestellt & präsentiert und anschließend über den Sommer in der Waterkant Ausstellung gezeigt wird.

Für das Waterkant Festival und Open Campus SH mit Unterstützung der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH)

Weitere Infos und Anmeldung

Zielgruppe: Der Kurs ist offen für alle, die aktiv an wünschenswerten Zukünften mitwirken möchten. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Samstag, 13. Juli 2024

Opera of the Outcasts - Kreaturen im Krach-& Klangkabinett

im Rahmen der Deluxe - Lange Nacht der Jugendkultur

Wie entsteht Krach? Was macht ihn zu Klang? Wie werden einzelne Krachklänge zu einer zu einer Melodie und vielleicht zu einer ganzen Performance? Und was haben Kreaturen damit zu tun? Diesen Fragen werden wir im Workshop Opera of the Outcasts – Kreaturen im Krach- und Klangkabinett nachgehen.

Neugierig geworden? Vorbeischauen und mitmachen!

Keine Vorkenntnisse notwendig | Für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 18 Jahren | Eintritt frei

Weitere Infos und Anmeldung

In Zusammenarbeit mit Tinkertank und der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e. V. Gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration und der Wüstenrot Stiftung im Rahmen des Projekts Deluxe – Lange Nacht der Jugendkultur.

Archiv

Samstag, 10. Februar & Samstag, 16. März & Samstag, 13. April /Sonntag 14. April

MINT*-Qualitätsoffensive für Mitglieder des Verbund Offener Werkstätten e.V.

Im Rahmen des Projekts “CoWiki Reloaded” wurde begonnen, Standards des guten Anleitens, Sicherheitshilfen für Offenen Werkstätten und Angebote zur Kultur-, und Organisationsentwicklung zu erarbeiten. Mit der MINT*-Qualitätsoffensive, koordiniert von der Körber Stiftung, wollen wir das entstehende Weiterbildungsprogramm des VOW e.V. um die Themen Qualitätssicherung und Wirkungsorientierung erweitern.

Wenn es eine Gemeinsamkeit gibt, die alle Offenen Werkstätten haben, dann ist es, dass wir alle ein Ziel haben: Menschen nachhaltig dazu befähigen, Dinge selber zu machen. Doch wie genau sorgt man dafür? Und wie misst man, ob man die erwünschte Wirkung erreicht? Der Frage nach der Wirkung wollen wir uns in der dreiteiligen Workshopreihe “Qualitätsoffensive” widmen.

Weitere Infos

Zielgruppe: Mitglieder des Verbund Offener Werkstätten e.V.
Nicht öffentlich

Montag, 11. März 2024

LeLa-Jahrestagung 2024 in Heilbronn

Schülerlabore sind „so bunt wie die Welt“. Die Fülle der Themen, Gegenstände, Methoden und Vermittlungsansätze zeugen ebenso wie die Menschen, die sich in ihnen bewegen, von der zunehmenden Vielfalt und Verschiedenartigkeit unserer Lebenswelt: So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre Meinungen, Werte, Mentalitäten und Bedürfnisse. Aber auch geschlechtsspezifische, kulturelle oder altersbedingte Merkmale beeinflussen das soziale Miteinander. Wie können und wollen wir mit den daraus erwachsenden Herausforderungen im Schülerlabor umgehen? Diese Fragen stehen im Zentrum der LeLa-Jahrestagung 2024 in Heilbronn. Tinkertank ist mit einer Praxissession vertreten.

Weitere Infos

Zielgruppe: Akteure der Schülerlaborszene
Nicht öffentlich

Bild: Malte Derks

Samstag, 24. Februar 2024

Maker Faire Heilbronn 2024

Tinkertank ist auf der Maker Faire Heilbronn 2024 im Makerspace der Experimenta!

Unser Kollege Johannes May spricht um 15:45 Uhr zum Thema „Kreativ? Sicher! – Arbeitssicherheit in Makerspaces“.

Den ganzen Tag erwarten euch auf der Maker Faire von 10 bis 18 Uhr viele spannende Makerprojekte, Aktionen und Vorträge. Kommt vorbei, der Eintritt ist frei!

Weitere Infos

Zielgruppe: alle an Making Interessierten
Öffentlich, freier Eintritt

Montag, 13. bis Freitag, 24. November 2023, jeweils 1-tägig

Technik-Workshop „Nachhaltigkeit“ - Mit eigenen technischen Ideen für den Klimawandel kreativ werden

Jugendliche fordern bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen lautstark den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen ein, um den Klimawandel zu stoppen. Ihnen geht es um ein lebenswertes Leben auf unserer Erde – um ihre Zukunft! Hier setzt der Workshop an. Welche Ideen zur Nachhaltigkeit kann ein Jugendlicher im Rahmen seiner Möglichkeiten entwickeln und umsetzen? Welche technischen Möglichkeiten und Lösungen stehen hierfür zur Verfügung? Dabei soll auch das Interesse und Talent am handwerklichen und technischen Tun geweckt werden. Der Workshop ermöglicht berufsorientierende Einblicke in den Bereich Nachhaltigkeit.

Der Workshop ist kostenlos. Veranstalter und Ansprechpartner: Landratsamt Ludwigsburg, FB 63/Bildungsbüro, Mail: . Förderer: Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

Zielgruppe: Schüler*innen der 8. bis 10. Klasse
Kostenlos | Nicht öffentlich

Donnerstag, 30. November 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Samstag, 7. bis Sonntag, 22. Oktober 2023

Komm machen! - Code Week Baden-Württemberg 2023

Programme und Games selbst erstellen, KI entdecken, Apps entwickeln, Roboter bauen, vom 3D-Druck über den HTML-Kurs bis zum Hackathon – die Code Week Baden-Württemberg lädt Interessierte jeden Alters und jeder Könnensstufe ein, in Workshops ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken.

Tinkertank kuratiert und koordiniert den Regio Hub Baden-Württemberg der europaweiten Graswurzelbewegung Code Week.

Gefördert wird die Code Week Baden-Württemberg von der Vector Stiftung, weitere Unterstützer sind das Kindermedienland BW, der natec-Landesverband und Anydesk. Schirmfrau ist Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg.

Jetzt Workshops und Veranstaltungen dafür anmelden! Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Donnerstag, 26. Oktober 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Sonntag, 22. Oktober 2023, 12:00-17:00Uhr

Maker Zone im Rahmen des Tags der offenen Tür der Stadtbibliothek - Ludwigsburger WORT WELTEN

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

Am Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Freitag, 6. Oktober 2023

MINT-Kongress "MINT-Zukunft schaffen"

"Wie muss sich MINT-Lernen im Spannungsfeld von Wissensvermittlung und Future Skills verändern?"

für Lehrkräfte von Grund- und weiterführenden Schulen

Workshop „Die Wirkungskette – Mit Tinkertank ins kreative Machen kommen“

“Von der Dekonstruktion zur Konstruktion” ist zentrales Thema. Hierbei dient Elektroschrott und kaputtes Spielzeug als Ausgangsmaterial zur Ideenfindung eigener individueller interaktiver Objekte, Roboter oder Maschinen. Die Methode hat das Ziel, die Teilnehmenden mittels Rapid Prototyping und Design Thinking dabei zu unterstützen, gemeinsam mit den Tinkertank-Mentor*innen in den kreativen Prozess zu kommen. Dabei nutzen wir analoge und digitale Werkzeuge.

Jetzt anmelden! Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Donnerstag, 21. September 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Dienstag, 19. September 2023

Netzwerktreffen der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“

Tinkertank war am 19. September 2023 Gastgeber des zweiten regionalen Netzwerktreffens „BW-MINT-vernetzt“ der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“. Zwölf Vertreter:innen von Bündnispartner:innen nutzten die Möglichkeit, Tinkertank und seine Aktivitäten besser kennenzulernen.

Weitere Infos

Nicht öffentlich

Mittwoch, 6. bis Dienstag, 12. September 2023

FUTURE ECHOES auf der Ars Electronica 2023

FUTURE ECHOES ist ein immersiver Theaterspaziergang, der das Publikum auf eine Reise durch eine futuristische Stadt mitnimmt. Es lädt Jugendliche ein, künstlerisch über die Verbindung zwischen dem Einsatz von Technologie und drei grundlegenden Werten des gesellschaftlichen Lebens nachzudenken: Menschenrechte, Demokratie und Recht.

Das Projekt bringt 50 junge Erwachsene von acht PlayOn! Partnerinstitutionen aus ganz Europa zusammen. Auch das Publikum der ars electronica ist eingeladen, sich an dem Project zu beteiligen.

Ein Projekt mit PlayOn! – New Storytelling with Immersive Technologies, Landestheater Linz und Reclaim

Mehr Infos

Donnerstag, 20. Juli 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Montag, 3. bis Donnerstag, 6. Juli 2023, ganztägig

Tinkertank-Mentor*innencamp

Werde Mentor*in im Kreativbereich, in einem Makerspace oder Kreativlabor und unterstütze Menschen dabei, durch spielerisches Experimentieren einen Zugang zu Technologie und kreativer Ideenfindung zu gewinnen.

Wie baue ich einen Workshop auf und was benötige ich dafür? Welche Utensilien eignen sich für Workshops (schonmal vorab: so gut wie alles!)? Wie finde ich die richtigen Ideen und Themen? Ich weiß schon, was ich weitergeben will, aber wie mache ich das am besten? Wie finde ich meine didaktischen Kompetenzen und kann sie effektiv einsetzen? Welche Methoden kann ich anwenden? Wie motiviere ich meine Workshop-Teilnehmenden? All diese Fragen und viele mehr finden Raum beim Tinkertank-Mentor*innencamp.

Ihr wollt mitmachen? Weitere Infos und Bewerbung

bei Tinkertank | kostenlos

Samstag, 1. Juli 2023, 12:00-20:00 Uhr, und Sonntag, 2. Juli 2023, 12:00-18:00 Uhr

KI Festival Heilbronn - Tinkertank Mitmachworkshop „Körperliche Intelligenz”

Braucht Intelligenz einen Körper? Über welche Interfaces können wir mit K.I.s kommunizieren? Das erkunden wir gemeinsam am Tinkertank-Stand. Aus Elektroschrott & altem Spielzeug bauen wir einer K.I. eine physische Form. In die Welt der neuronalen Netzwerke, machine learning und large language models geht’s, indem ihr den Charakter der K.I. ändert und lernt, wie K.I.-Anwendungen funktionieren. Erlebt, wie der Körper der K.I. die Interaktion zwischen Mensch & Maschine beeinflusst. Der Workshop verbindet spielerisch Kreativität & Technik und ermöglicht hands-on ergebnisoffene Kreativprozesse.

Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Donnerstag, 15. Juni 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Montag, 12. Juni 2023, 11:00-12:00 Uhr

How-to Code Week!

Vom 7. bis 22. Oktober 2023 ist wieder europaweit Codeweek-Zeit - und wir sind eure Ansprechpartner*innen für die Code Week in Baden-Württemberg! Ihr wisst noch nicht so genau, was die Code Week eigentlich ist und wie ihr euch beteiligen könnt? Wir haben da etwas für euch!

Beim bundesweiten Vernetzungstreffen "How-to Code Week" am 12. Juni von 11-12 Uhr erfahrt ihr, wie ihr einen Workshop organisiert und anmeldet, wo ihr Materialien und Finanzierungsmöglichkeiten findet und welche regionalen Ansprechpartner*innen und Veranstaltungen es schon gibt. Außerdem bietet das Treffen die Möglichkeit, sich mit anderen Initiativen aus der Region auszutauschen und zu vernetzen. Das Treffen findet digital über Zoom statt. Die Zugangsdaten erhaltet ihr nach der Anmeldung über Eventbrite.

→ Anmeldung über Eventbrite | Zur Code Week Baden-Württemberg

Freitag, 9. Juni, 16:00-20:00 Uhr

Hi.Francky - Midi-Monster mit Tinkertank

Das Hi.Francky in Ludwigsburg wird zur musikalischen Werkstatt! Gemeinsam baut ihr mit uns ein elektronisches Orchester aus Schrott und altem Spielzeug (das ihr gerne auch selbst mitbringen dürft).

Teilnehmen kann jede*r von zehn bis 99 Jahren. Es werden zwei Zeitslots für jeweils 20 Teilnehmende angeboten:

  • Slot 1: 16–18 Uhr
  • Slot 2: 18–20 Uhr

Bitte meldet euch vorab an unter und gebt an, zu welchem Zeitslot ihr kommen wollt.

Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Donnerstag, 20. April 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Donnerstag, 23. März 2023, halbtägig (Uhrzeit tbd.)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 3

Ort: Tinkertank (Karlstraße 12, 71638 Ludwigsburg)

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

In diesem dritten Workshopteil wird abschließend zum Austausch über erzielte Veränderungen und Herausforderungen angeregt. Good-Practice-Beispiele für die Region können ausgetauscht und das MINT-Netzwerk vor Ort gestärkt werden.

Voranmeldung bis 1. Dezember erforderlich! | Mehr Info und Anmeldung

Donnerstag, 16. März 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Freitag, 10. März 2023, 13:40-14:40 Uhr

Tinkertank @ didacta - die bildungsmesse

Kommt alle vorbei! Beim Tinkertank-Workshop „Kreativ mit Technik“ für Schüler*innen, Lehrkräfte und alle Interessierten erfindet ihr individuelle Gamecontroller aus Elektroschrott und altem Spielzeug. Ihr lernt, Stromkreise zu schließen und die Gamecontroller zu programmieren – und ihr könnt sie gleich vor Ort ausprobieren!

Forschen, Tüfteln und Entdecken - das können die Besucher*innen der Sonderschau "Lernen zum Anfassen". Die außerschulischen Lernorte im Didacta Verband und ihre Partner*innen präsentieren hier ein großes Spektrum an Mitmachangeboten, die sie in den Unterricht integrieren können. "Lernen zum Anfassen" bietet Workshops und Aktionen aus den Bereichen Natur, Technik, Gesellschaft, Geschichte, Sport und Kultur. Die Besucher*innen der Sonderschau sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen und dabei die vielfältigen Möglichkeiten des außerschulischen Lernens kennenzulernen.

Ausgerichtet wird die Sonderschau vom natec Landesverband und der experimenta, die sich direkt am Stand daneben präsentieren. Auch wir werden auch außerhalb des Workshops auf der Messe sein - schreibt an , wenn ihr uns treffen wollt.

Halle 7, 7B38 | Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart | Weitere Infos hier und hier

Donnerstag, 9. Februar 2023, 13:00-17:00 Uhr

Tinkertank @ THE CREÄTIVE HOUSE Aktivierung kreativer Prozesse

Workshop für Schüler*innen, Jugendliche und alle Interessierten von und mit Tinkertank, der mobilen und stationären Kreativwerkstatt aus Ludwigsburg. Tinkertank gibt Impulse im Kontext von Technik, Kultur, Wissenschaft und Digitalisierung – für alle, die ihre Kreativität entfalten, konkret Prototypen entwickeln, Digitalität verstehen oder einfach Spaß haben wollen.

Der Eintritt ist frei - kommt einfach vorbei!

Im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart | Weitere Infos

Donnerstag, 9. Februar 2023, 17:00-21:00 Uhr

Open Stage Kreativ BW: Find your home – Was braucht ein kreatives (Arbeits-)Zuhause?

Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmer*innen berichten in kurzen Impulsvorträgen von ihren Projekten und Erfahrungen, geben Tipps und Inspiration. Es geht um Inspiration und Denkanstöße, wie Kreative in ihrem Schaffen räumlich und innerlich ankommen können. Mit Impulsen und Beispielen von Florian Greth und Nora Hieronymus von der Kreativwerkstatt Tinkertank aus Ludwigsburg und Verena Hoch-Mader, Architektin und Gründerin von Nestable Design aus Karlsruhe. Anschließend Open Stage für alle, die etwas zum Thema beitragen und Impulse geben wollen.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten – Klick hier.

Im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart | Weitere Infos

Samstag, 11. Februar 2023, ab 11:00 Uhr

Künstlerische Intelligenz - Kinder (ab 10 J.) bauen Zeichenroboter

Können Maschinen kreativ sein? Im Workshop “Künstlerische Intelligenz” versuchen wir dieser Frage auf den Grund zu gehen. Gemeinsam mit euch bauen wir aus einfacher Elektronik und Alltagsgegenständen Malmaschinen, die mit Hilfe von Sensorik auf ihre Umwelt reagieren und generative Kunst erzeugen. Wir bauen Maschinen, die kritzeln, krakeln und pinseln und in ihren Kunstwerken auf Vibration, Lage, Helligkeit, Lautstärke oder Temperatur im Raum reagieren.

Mit der Programmierung unserer Malmaschinen imitieren wir Bewusstsein und beschäftigen uns so hands-on mit der Frage, wann wir einer Maschine eine Seele oder gar Kreativität zuschreiben.

Im Kunstmuseum Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 13, 70173 Stuttgart | Weitere Infos und Anmeldung

Samstag, 18. Februar 2023

„Tinkern“ als kreative Methode

@OnlineImpuls: Ideenfindung und Programmieren mit „Scratch Games“
Praxis: Workshop „Gamecontroller aus Schrott" | Mehr Infos

Teil der Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“ (JuTec), einer praxisorientierten Fortbildungsreihe im Bereich der außerschulischen Jugendbildung, mit der sich der natec Landesverband für die MINT-Jugendbildung an Erwachsene wendet, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind.

Zielgruppe: Fachkräfte aus den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen und aus dem pädagogischen Bereich, Akteure der außerschulischen Jugendbildung und solche, die es werden wollen.

Donnerstag, 9. Februar 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Dienstag, 24. Januar 2023, halbtägig (Uhrzeit tbd.)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 2

Online

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

In diesem halbtägigen zweiten Workshopteil haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, angeleitet durch das Tinkertank Team, die vergangenen Wochen und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Projekt mithilfe des Online-Tools zu reflektieren und mit anderen Initiativen auszutauschen. Herausforderungen und Erfahrungen können geteilt werden. Die Teilnehmenden stoßen aus den Ergebnissen der Selbstanalyse und der gemeinsamen Auswertung sowie Reflexion Veränderungen im Projekt an und versuchen diese in den folgenden Wochen in das Angebot zu integrieren.

Voranmeldung bis 1. Dezember erforderlich! | Mehr Info und Anmeldung

Samstag, 21. Januar 2023, 10:00-16:00 Uhr

TÜFTEL-WERKSTATT im Museum der Alltagskultur Waldenbuch - Gamecontroller aus Schrott

Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Gemeinsam suchen wir im Elektroschrott nach funktionierender Elektronik und Mechanik, die wir dafür verwenden, neue Arten der Mensch-Maschine Kommunikation zu nutzen. Mit Hilfe der Frisbee, dem Tinkertank-Mikrocontroller, basteln wir uns Interfaces, mit denen wir altbekannte Spiele wie Pong oder Pacman steuern können.

Meta-Ziele:
● Inspiration erfahren, einerseits durch emotional-kreativen Input (Schrott, Spielzeug, Material) als auch durch technische Möglichkeiten (Sensoren, Microcontroller, Bauteile)
● Spielerlebnisse erschaffen, statt Spiele nur zu konsumieren
● Durch Machen, Ausprobieren, Scheitern und Verbessern das eigene Projekt voranbringen, anstatt zu planen
● Handwerkliche Fähigkeiten stärken (Sägen, Schrauben, Löten, Programmieren,...)
● Gestaltung ausleben. Form ist genauso wichtig wie Funktion und bedingt sich.
● Funktionsweise alltäglicher Technik verstehen, abändern & erweitern
● In gemeinsamer Teamarbeit Skills kombinieren und in wertschätzender Atmosphäre arbeiten
● Spaß haben!

Im Museum der Alltagskultur, Schloss Waldenbuch, Kirchgasse 3, 71111 Waldenbuch | Weitere Infos und Tickets

Donnerstag, 12. Januar 2023, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat einmal im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Donnerstag, 15. Dezember 2022, ganztägig (9-17 Uhr)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 1

Ort: Tinkertank (Karlstraße 12, 71638 Ludwigsburg)

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Voranmeldung bis 1. Dezember erforderlich! | Mehr Info und Anmeldung

Donnerstag, 15. Dezember 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Dienstag, 13. Dezember 2022, 17:00-20:00 Uhr

Eltern-Kind-Workshop: Smartes Schrottwichteln
Online-Workshop für max. 20 Teilnehmer*innen

Im Online-Upcycling-Workshop verwandeln wir ungeliebte Objekte und schreckliche alte Weihnachtsgeschenke in neu erfundene Game Controller. Staubfänger, die seit Jahren bei euch ungenutzt herumstehen, werden zu Eingabegeräten, um den Weihnachtsmann digital bei der Müllvermeidung zu unterstützen. Gemeinsam mit euren Kids tüfteln wir daran, Stromkreise mit Hilfe von Alltagsgegenständen wie Besteck, Alufolie, Wasser oder aber der eigenen Haut auf möglichst ungewöhnliche Art und Weise zu schließen. Vorwissen braucht ihr dazu keins, nur einen Computer mit einem freien USB-Steckplatz, funktionierender Webcam und Mikrofon. Ihr bekommt ein Paket mit allen weiteren Materialien nach Hause geschickt, alles Weitere habt ihr ohnehin daheim.

Im Rahmen des „Eltern-Medienmentoren-Programms“, das Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg ist. In Kooperation mit der Aktion Jugendschutz (ajs).

Weitere Infos | Anmeldung erforderlich bis 1. Dezember! | Kontakt für weitere Fragen:

Zielgruppe: Eltern mit ihren Kindern | Kostenlos

Donnerstag, 1. Dezember 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Donnerstag, 17. November 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Montag, 13. bis Freitag, 25. November 2022, jeweils 1-tägig

Technik-Workshop „Nachhaltigkeit“ - Mit eigenen technischen Ideen für den Klimawandel kreativ werden

Jugendliche fordern bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen lautstark den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen ein, um den Klimawandel zu stoppen. Ihnen geht es um ein lebenswertes Leben auf unserer Erde – um ihre Zukunft! Hier setzt der Workshop an. Welche Ideen zur Nachhaltigkeit kann ein Jugendlicher im Rahmen seiner Möglichkeiten entwickeln und umsetzen? Welche technischen Möglichkeiten und Lösungen stehen hierfür zur Verfügung? Dabei soll auch das Interesse und Talent am handwerklichen und technischen Tun geweckt werden. Der Workshop ermöglicht berufsorientierende Einblicke in den Bereich Nachhaltigkeit.

Der Workshop ist kostenlos. Veranstalter und Ansprechpartner: Landratsamt Ludwigsburg, FB 63/Bildungsbüro, Mail: . Förderer: Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

Zielgruppe: Schüler*innen der 8. bis 10. Klasse
Kostenlos | Nicht öffentlich

Mittwoch, 2. November 2022, 10.30-16.30 Uhr | Donnerstag, 3. November 2022, 10:00-16:00 Uhr | Freitag, 4. November 2022, 10:00-15:00 Uhr

Maker Camp

In diesem 3-tägigen Workshop wird gemeinsam mit dem Projektpartner Tinkertank die Maker Zone, der mobile Makerspace der Stadtbibliothek, digital und analog gestaltet, vernetzt und erweitert. Durch das eigene Kreieren erfährt man mehr über die Welt des Makings und lernt die Tools und Möglichkeiten der Maker Zone kennen. Ziel ist es, Jugendliche zu begeistern und den Spirit von „Making und Coding“ dauerhaft zu verankern. Verpflegung inklusive.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes.

Veranstalter: Stadtbibliothek Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit Tinkertank.

Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren.
Kostenlos | Öffentlich | Infos und Anmeldung

Samstag, 8. bis Sonntag, 23. Oktober 2022

Code Week Baden-Württemberg 2022

Programme und Games selbst erstellen, Apps entwickeln, Roboter bauen, vom 3D-Druck über den HTML-Kurs bis zum Hackathon – die Code Week Baden-Württemberg lädt Interessierte jeden Alters und jeder Könnensstufe ein, in Workshops ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken.

Tinkertank kuratiert und koordiniert den Regio Hub Baden-Württemberg der europaweiten Graswurzelbewegung Code Week.

Gefördert wird die Code Week Baden-Württemberg von der Vector Stiftung. Schirmfrau ist Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg.

Jetzt Workshops und Veranstaltungen dafür anmelden! Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Sonntag, 16. Oktober 2022, 13:00-18:00 Uhr

Aktionstag in der Stadtbibliothek Ludwigsburg (Programmflyer)

mit dabei von 13:00-17:00 Uhr: Entdecke unsere Maker Zone!

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise.

Am Aktionstag heißt es tüfteln, basteln, Malmaschinen bauen und Roboter, Minicomputer und Spiele mit Scratch programmieren, während nebenbei der 3D-Drucker arbeitet.

Einfach zwischen 13 und 17 Uhr vorbeikommen und mitmachen!

Für kleine und große Menschen ab 10 Jahren.
Kostenlos | Öffentlich | Mehr Info

Donnerstag, 6. Oktober 2022, 10:00-12:00 Uhr

2. MINT Netzwerktreffen Metropolregion Rhein-Neckar

MIN(K)T – Kreativität als Schlüssel in der modernen MINT Bildung! Zum Programm

Die Verbindung der MINT Fächer mit Kunst bzw. Kreativität kann zu größerer Motivation und mehr Innovationskraft führen sowie eine breitere Zielgruppe ansprechbar machen. Auch andersherum ist ein Trend spürbar - die MINT Welt beeinflusst Kunst und Musik. Das Netzwerktreffen findet in digitaler Runde statt und beginnt mit einem kreativen Opener zu diesem Thema, einem anschließenden spannenden Blick in die aktuelle Forschung und mehreren Break-Out Sessions, in denen Initiativen aus der Praxis ihre Arbeit vorstellen und das Thema aus ihrem Blickwinkel beleuchten. Genug Raum für Austausch und Interaktion runden die Veranstaltung ab.

Teil der Break-Out Session Mit Kreativität zur MINT Begeisterung – Teil 2: "Kreativ mit Technik (Nora Hieronymus, Tinkertank | Interactive Media Foundation)"

Hier anmelden!

Mittwoch, 5. Oktober 2022, 16:00-19:00 Uhr

Eröffnungsveranstaltung Makerspace am Kreismedienzentrum Waiblingen

Talk „Digitale Bildung - Entwicklungen, Perspektiven und Chancen“

Paneltalk-Gäste: Frau Staatssekretärin Sandra Boser (Staatssekretärin Kultusministerium), Kai Wiemers (Schulleitung der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Fellbach Schmiden) und Jasmin Mertikat (Entwicklung und Netzwerk Tinkertank)

Fragestellungen: Wie steht es um die Digitale Bildung an Baden-Württembergs Schulen? Welche Unterstützung benötigen Lehrkräfte und SchülerInnen an Baden-Württembergs Schulen? Inwiefern können das Kreismedienzentrum und Makerspaces dazu beitragen?

Kreismedienzentrum Rems-Murr, Stuttgarter Straße 104/1 | 71332 Waiblingen
Nicht öffentlich

Donnerstag, 21. Juli 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Freitag, 8. Juli 2022

Tinkertank Open Day und Netzwerktag

Wir möchten euch ganz herzlich dazu einladen, die Tinkertank-Kreativwerkstatt kennenzulernen!

Wir führen euch durch unsere Räumlichkeiten und präsentieren euch, was wir so machen, welche Projekte und Ideen wir haben und über welche Ausstattung und Expertise wir verfügen. Dazu gibt es Platz für gegenseitiges Kennenlernen, Networking und Gespräche.

Meldet euch bitte zeitnah über an, da die Plätze begrenzt sind. Bitte gebt an, zu welchem Zeitslot ihr kommen möchtet.

11:00 bis 12:30 Uhr || 13:00 bis 14:30 Uhr || 15:00 bis 16:30 Uhr

Adresse: Tinkertank, Karlstr. 12, 71638 Ludwigsburg

Zielgruppe: Netzwerkpartner*innen (und die, die es werden möchten) und Interessierte

Bitte beachten: Es handelt sich nicht um einen Workshop.

Donnerstag, 7. Juli 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Mittwoch, 15. bis Sonntag, 19. Juni 2022, ganztägig

MYRIAD Origami-Installation

Seit Ende März entsteht in Halle (Sachsen-Anhalt) eine großartige Origami-Installation, die vom 15. bis 19. Juni beim Silbersalz Festival zu sehen ist! Kinder, Jugendliche und Erwachsene falten Origami-Kraniche. Mit einer persönlichen Nachricht versehen, werden diese unzähligen Tiere zu einem kollektiven Kunstwerk, das unter Anleitung des Tinkertank-Teams durch das Kirchenschiff der St. Ulrichskirche schweben und auch während des Festivals noch weiter wachsen wird.Die Installation ist Teil des crossmedialen Projekts "MYRIAD. Where we connect." der Interactive Media Foundation und Filmtank, in Co-Kreation mit Miiqo Studios, Context Film und Artificial Rome.

Infos und Tickets

Mittwoch, 8. bis Freitag, 10. Juni 2022, ganztägig

re:publica

Vom 8. bis 10. Juni sind wir mit einem Stand auf der re:publica vertreten! Die Besucher*innen können am brandneu entwickelten Tinkertank-Stand Eingabegeräte aus Schrott und ungewöhnlichen Materialien bauen und lernen so den Tinkertank Workshop-Prozess im Kleinformat kennen. Anschließend können die neu erfundenen Buttons in einem kooperativen Pixel-Spiel direkt ausprobiert werden.

Infos und Tickets

Donnerstag, 2. Juni 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Dienstag, 24. Mai 2022, 16:30 Uhr

Workshop: Gamecontroller bauen

Workshop für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Donnerstag, 19. Mai 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Montag, 9. Mai, 12:15 Uhr

MINTvernetzt Thinkaton

Wir sind dabei beim ersten Thinkathon – der MINTvernetzt Innovationskonferenz MINT+: Kreativ+künstlerisch mit MINT arbeiten – im silent green Kulturquartier in Berlin! Am Eröffnungstag halten unser Kreativer Leiter Flo Greth und unsere Programmleiterin Jasmin Mertikat die Inspirational Keynote!

Die Konferenz findet am 9. und 10. Mai statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Infos und Tickets

Donnerstag, 5. Mai 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Mittwoch, 4. Mai 2022 (halbtägig / 4 Stunden)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 3

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Mehr Info und Anmeldung

Donnerstag, 21. April 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Mittwoch, 13. April 2022 (halbtägig / 4 Stunden)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 2

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Mehr Info und Anmeldung

Samstag, 9. April, und Sonntag, 10. April 2022 (jeweils ganztägig)

Hack To The Future - Online Challenge 2022

Gemeinsam coden, tüfteln und sich neue technische Kenntnisse aneignen. Egal, ob ihr euch einfach einmal ausprobieren wollt oder bereits fortgeschritten im Programmieren seid - der Spaß steht an erster Stelle.

"Hack To The Future“ ist ein Programm der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg. Es wird von der MFG Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums und der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) konzipiert und durchgeführt.

Für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren | Anmeldung bis 30. März 2022! Mehr Info und Anmeldung

Donnerstag, 7. April 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Freitag, 1. April 2022, 11:30 Uhr

Jugend Forscht meets Gartic Phone meets KI meet Mr. X

Online-Event im virtuellen Rahmenprogramm des Jugend forscht Landeswettbewerb Baden-Württemberg 2022, dessen Pateninstitution der natec-Landesverband und die Experimenta ist

Können Maschinen denken? Können Maschinen kreativ sein? Diese Frage stellte sich der Erfinder einer der ersten programmierbaren Computer Alan Turing schon 1945. Kann man in einem Computerspiel eine künstliche Intelligenz von einem menschlichen Mitspieler unterscheiden? Gemeinsam mit den Teilnehmenden wagen wir dazu ein Experiment und diskutieren anschließend, welche Fähigkeiten und Voraussetzungen ein Computer mitbringen muss, um den so genannten "Turing-Test" zu bestehen.

Mehr Info

Dienstag, 15. März 2022, 14-18 Uhr

Workshop: Gamecontroller bauen

Online-Workshop für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 13 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Mittwoch, 9. März 2022, 9-17 Uhr

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 1

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Mehr Info und Anmeldung

Freitag, 18. und Samstag, 19. Februar 2022

Digitale Welten, beleuchtete Bühnen und vernetzte Objekte: Wie gestalten wir das gemeinschaftliche Erleben?

Erste Konferenz des „Labor für Digitalität“ der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

Tinkertank-Mitgründerin Inga von Staden hält die Konferenz-Keynote am 18. Februar, 18:30 Uhr

Tinkertank-Programmleiterin Jasmin Mertikat ist Teilnehmerin des Panels „Einfach machen!“, 18. Februar, 18:45 Uhr

Initiator der Konferenz ist Julian Jungel vom Masterstudiengang Spiel & Objekt und der Zeitgenössischen Puppenspielkunst für digitale Medien an der HfS, der Tinkertank maßgeblich mitentwickelt hat.

Mehr Infos und Anmeldung

Samstag, 12. Februar 2022, 9-17 Uhr

Online-Workshop: Tinkern als kreative Methode und Generieren neuer Ideen

@OnlineImpuls: Ideenfindung und Programmieren mit „Scratch Games“
Praxis: Tinker-Workshop: „Gamecontroller aus Schrott" | Mehr Infos

Teil der Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“ (JuTec), einer praxisorientierten Fortbildungsreihe im Bereich der außerschulischen Jugendbildung, mit der sich der natec Landesverband für die MINT-Jugendbildung an Erwachsene wendet, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind.

Dienstag, 1. Februar 2022, 16-20 Uhr

Digitaler Szenario-Workshop Digital.Labore Partheland

Im Rahmen des Projektes werden Bürger, lokale Unternehmen und die kommunale Verwaltung gemeinschaftlich innovative Ideen und Lösungen für echte Probleme vor Ort entwickeln und bauen. In der ersten Projektphase wird hierfür ein mobiles Labor entwickelt, mit dessen Hilfe in jeder Kommune gemeinsam auf Lösungsfindung gegangen werden kann.. Der digitale Szenario-Workshop diente dazu, Problemstellungen der Kommunen des Parthelandes zu identifizieren, um das mobile Digital.Labor so auszustatten, dass geeignete Werkzeuge zur ko-kreativen Entwicklung sowie zum Bau der Lösungsprototypen vorhanden sind.

Für Smart City Partheland (Fraunhofer IAO, Fichtner IT Consulting, Dr. Kendschek komet Stadt Consulting) | Mehr Infos

Foto: Beispiel Digital.Labor Baden-Württemberg, (c) Ludmilla Parsyak, Fraunhofer IAO

Montag, 17. und Dienstag, 18. Januar 2022, jeweils 10-16:30 Uhr

Abschlussworkshop des Forschungsprojekts SMARTilience

Online-Planspiel konzipiert und moderiert von Tinkertank für SMARTilience (IAT der Universität Stuttgart (Koordination), HafenCity Universität Hamburg, Stadt Halle (Saale), Stadt Mannheim, Drees und Sommer, Malik)

Hitzeinseln, Starkregenereignisse, damit einhergehende Überschwemmungen und den Verlust der Biodiversität – das sind nur ein paar der Herausforderungen, mit denen Kommunen aufgrund des Klimawandels zu kämpfen haben.Seit einigen Jahren beschäftigen sich Verwaltungsmitarbeiter*innen diesen Themen und entwickeln Lösungsansätze. Im Rahmen der zweitägigen Konferenz werden gemeinsam weitere Möglichkeiten entwickelt, mit den Auswirkungen des Klimawandels umzugehen. Um dabei möglichst nah an der Realität von Verwaltungen zu bleiben, werden diese Möglichkeiten in einem Planspiel diskutiert und angewendet.

Über SMARTilience, SMARTilience Projektbroschüre

Dienstag, 14. Dezember 2021, 17-21 Uhr

Smart Textiles - Elektronische Textilien gestalten

Online-Workshop für die Stadtbibliothek Stuttgart

Im digitalen Workshop können erste Erfahrungen mit einer Auswahl an intelligenten Materialien gemacht werden: Gemeinsam werden Sensoren aus elektronisch leitfähigen Garnen und Textilien entwickelt, Schaltkreise auf Stoffe gebügelt sowie genäht und mit Leuchtmitteln oder Elektromagneten verbunden.

Im Rahmen von 10 Jahre Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Montag, 15. bis Freitag, 19. November 2021, jeweils 1-tägig

Technik-Workshop „Nachhaltigkeit“ - Mit eigenen technischen Ideen für den Klimawandel kreativ werden

Jugendliche fordern bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen lautstark den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen ein, um den Klimawandel zu stoppen. Ihnen geht es um ein lebenswertes Leben auf unserer Erde – um ihre Zukunft! Hier setzt der Workshop an. Welche Ideen zur Nachhaltigkeit kann ein Jugendlicher im Rahmen seiner Möglichkeiten entwickeln und umsetzen? Welche technischen Möglichkeiten und Lösungen stehen hierfür zur Verfügung? Dabei soll auch das Interesse und Talent am handwerklichen und technischen Tun geweckt werden. Der Workshop ermöglicht berufsorientierende Einblicke in den Bereich Nachhaltigkeit.

Der Workshop ist kostenlos. Veranstalter und Ansprechpartner: Landratsamt Ludwigsburg, FB 63/Bildungsbüro, Mail: . Förderer: Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

Zielgruppe: Schüler*innen aus der 9. oder 10. Klasse
Kostenlos | Nicht öffentlich

Freitag, 12. November 2021, 14.30-18.30 Uhr

Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 13 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Anmeldung

Dienstag, 2. November 2021, 10:00-16:00 Uhr

Maker Camp

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes.

Mit dem 5-tägigen Camp wird die Maker Zone, der brandneue Makerspace der Stadtbibliothek, eröffnet und gemeinsam mit dem Projektpartner Tinkertank digital und analog gestaltet, vernetzet und erweitert. Durch das eigene Kreieren erfährt man mehr über die Welt des Makings und lernt die Tools und Möglichkeiten der Maker Zone kennen. Ziel ist es, Jugendliche zu begeistern und den Spirit von „Making und Coding“ dauerhaft zu verankern. Im Anschluss an das Camp können die Teilnehmenden regelmäßig an offenen Werkstatt-Tagen an eigenen Projekten tüfteln, an Workshops teilnehmen und ihre Begeisterung an Interessierte weitergeben.

Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren.

Anmeldung:

Dienstag, 19. bis Donnerstag, 21. Oktober 2021, jeweils 10:00-17:00 Uhr

“Sidequels” of your Storyworld

Für das internationale Trainingsprogramm Animation Sans Frontières des Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Rahmen der Code Week Baden-Württemberg

A character, a moment or a place of your project idea can be the starting point to playfully try out a whole new way of storytelling. Why not having the funny story of your side character as an analog jump'n'run game, your magical location as a VR experience or the showdown of your plot as an analog installation - together we will build spin-offs that no one would have expected.

Zielgruppe: Junge Animationsfilmemacher*innen
Nicht öffentlich

Dienstag, 12. und Mittwoch, 13. Oktober 2021, jeweils 9:30-17:00 Uhr

Creature Workshop for Third Year Students at Animationsinstitut

Für das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Rahmen der Code Week Baden-Württemberg

What could a creature made out of scrap look like? Does it have a doll's head for a head and an old electric shaver as a body and it moves around using the vibration of the shaver? Maybe! In the Tinkertank Workshop we will build characters out of electronic scrap. By deconstructing broken things that surround us and getting inspiration out of it we design new worlds of analogue characters which we will animate by the power of circuits, electricity and programming.

Zielgruppe: Junge Animationsfilmstudierende

nicht öffentlich

Montag, 9. bis Sonntag, 24. Oktober 2021

Code Week Baden-Württemberg 2021

Programme und Games selbst erstellen, Apps entwickeln, Roboter bauen, vom 3D-Druck über den HTML-Kurs bis zum Hackathon – die Code Week Baden-Württemberg lädt Interessierte jeden Alters und jeder Könnensstufe ein, in Workshops ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken.

Nach dem erfolgreichen Start 2020 kuratiert und koordiniert Tinkertank erneut den Regio Hub Baden-Württemberg der europaweiten Graswurzelbewegung Code Week.

Gefördert wird die Code Week Baden-Württemberg von der Vector Stiftung. Schirmfrau ist Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg.

Jetzt Workshops und Veranstaltungen dafür anmelden! Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Dienstag, 21. bis Freitag, 24. September 2021

How will we tell stories in the future?

Für die Filmakademie Baden-Württemberg und ihr Animationsinstut sowie die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Wir schickten die 100 neuen Studierenden des Studienjahres 2021/22 in ihrer Einführungswoche auf eine Reise:

During your first week at the campus camp you will work in teams on small, unusual projects to get to know each other and the campus in a playful way. As a starting point you will be given a pile of materials the FABW and the ADK discarded in the last weeks. From old tech equipment, props, artworks and packaging material we will upcycle new media content, objects, installations and inventions that deal with the question: How will we tell stories in the future?

nicht öffentlich, Foto: Sebastian Weimann

Montag, 6. bis Freitag, 10. September 2021, jeweils 9.30-16.30 Uhr

Ferien-Workshop – Eine Reise in die Zukunft

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Gefördert durch „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ - ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) im Rahmen von „Kultur macht stark: Bündnisse für Bildung“

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Zielgruppe: Kids von zehn bis 15 Jahren

Kostenlos | Öffentlich

Sonntag, 4. Juli 2021, 13:00-18:00 Uhr, in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Maker Zone zum Entdecken

Gemeinsam mit dem Projektpartner Tinkertank der Stadtbibliothek Ludwigsburg ist im Rahmen der Förderung "hoch3" der Kulturstiftung des Bundes die mobile Maker Zone entstanden. Im Rahmen der Jubiläumsfeier wird sie feierlich eingeweiht. Und zwar so, wie sich das für Maker gehört: mit viel Lötzinn, Heißkleber und brummenden Motoren.

An verschiedenen Stationen kann man Malmaschinen bauen und sich mit großen ersten Schritten der Elektrotechnik nähern. Zudem wird es mit Robotern und dem Einplatinencomputer Calliope eine Einführung in das Programmieren geben, während nebenbei der 3D-Drucker arbeitet.

Vorbeikommen und Mitmachen!

Ort: Rathaushof vor dem KUZ
Kostenlos | Öffentlich

Freitag, 25. bis Sonntag, 27. Juni 2021, ganztägig

Tinkertank-Mentor*innencamp (Teil 2, Präsenz)

Weitere Infos und Bewerbung

gefördert vom Kindermedienland Baden-Württemberg

Kostenlos

Samstag, 12. Juni 2021, 10:00-16:00 Uhr, bei Tinkertank, Karlstraße 12, 71638 Ludwigsburg

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos und Anmeldung

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Mittwoch, 02. Juni 2021, 10:00-16:00 Uhr

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Donnerstag, 27. Mai 2021, 10:00-16:00 Uhr

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Mittwoch, 26. Mai 2021, 10:00-16:00 Uhr

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Samstag, 15. bis Sonntag, 16. Mai 2021, ganztägig

Tinkertank-Mentor*innencamp (Teil 1, online)

Weitere Infos und Bewerbung

gefördert vom Kindermedienland Baden-Württemberg

Kostenlos

Freitag, 14. Mai, und Samstag, 22. Mai 2021

Online-Workshop: Tinkern als kreative Methode und Generieren neuer Ideen

Tinker-Workshop: „Gamecontroller aus Schrott", plus Ideenfindung und Programmieren mit „Scratch Games“. Weitere Infos

Teil der Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“ (JuTec), einer praxisorientierten Fortbildungsreihe im Bereich der außerschulischen Jugendbildung, mit der sich der natec Landesverband für die MINT-Jugendbildung an Erwachsene wendet, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind.

Freitag, 14. Mai 2021, 14.30-18.30 Uhr

Online-Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

Donnerstag, 06. Mai

Online-Workshop: Animation Schools Exchange, Teaching Beyond Covid

Als Teil der Veranstaltung referiert Florian Greth über die Frage "Wie kann man einen Hands-On-Workshop in ein Online-Format transportieren?" Weitere Infos

Zielgruppe: Film- und Kreativschaffende | nur auf Einladung im Rahmen der internationalen FMX - Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media

23. & 30. April, 21. Mai 2021

Digital.Klima.Labor

Für die Stadt Konstanz, gemeinsam mit Fraunhofer IAO

Der erste städtische Climathon für engagierte Tüftler*innen und Coder*innen soll einen kreativen Raum schaffen, um den kommunalen Klimaschutz in der Stadt Konstanz gemeinsam weiter voranzutreiben. Weitere Infos

Montag, 26. April 2021 (ganztägig)

Teilnahme am Körber-Dialog MINT-Regionen 2021

Workshop 7: Bottom up: Wie stärkt man eine Graswurzelbewegung? – am Beispiel der Code Week
mit Jasmin Mertikat, Tinkertank & Nele Müller, Körber-Stiftung

Weitere Infos & Anmeldung

Donnerstag, 22. April 2021, 10:00-16:30 Uhr

Girls' Day Online-Workshop: Game Controller

Für das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg im Rahmen des Girls' Day 2021

Aus Staubfängern und altem Spielzeug schaffen wir neue Formen der Mensch-Maschine-Kommunikation. Weitere Infos und Anmeldung

Zielgruppe: Mädchen
Kostenlos | Öffentlich

Freitag, 16. April 2021, 14.30-18.30 Uhr

Online-Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

8. und 9. April 2021 (in den Osterferien), 9-13:00 Uhr

Online-Workshop: Mikrocontroller - Wir bauen einen Roboter mit Calliope

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

In dem Workshop werden wir unseren eigenen Roboter bauen und ihn dann programmieren. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 12 Jahre
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

25. März 2021, 15:00-18:00 Uhr

Online-Workshop: Roboter mit Gefühlen - Input und Output mit dem Calliope Mini

Für Hack To The Future, Kindermedienland Baden-Württemberg

Sie möchten lernen, welche Inputs und Outputs man beim Calliope Mini nutzen kann? Hier dreht sich alles um Sensoren, LEDs und Tonausgaben und wie man mit dem Calliope interagieren kann. Weitere Infos

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pädagogik, Jugendarbeit, Bibliothekswesen, Schulsozialarbeit, Lehrkräfte

Kontakt / Anmeldung

23. März 2021, 15:00-18:00 Uhr

Online-Workshop: Malroboter bauen mit Calliope Mini

Für Hack To The Future, Kindermedienland Baden-Württemberg

Der Calliope Mini wurde für Bildungszwecke entwickelt und ermöglicht, Programmieren zu erlernen und dabei kreative Making-Projekte umzusetzen. Sie lernen seine Grundlagen und entwickeln einen Roboter, der selbstständig zufällige Kunstwerke kreiert. Weitere Infos

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pädagogik, Jugendarbeit, Bibliothekswesen, Schulsozialarbeit, Lehrkräfte

Kontakt / Anmeldung

12. März 2021, 14.30-18.30 Uhr

Online-Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

18. und 19. Februar 2021 (in den Faschingsferien), 9-13:00 Uhr

Online-Workshop: Mikrocontroller - Wir bauen einen Roboter mit Calliope

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

In dem Workshop werden wir unseren eigenen Roboter bauen und ihn dann programmieren. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 12 Jahre
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

20. bis 22. Januar 2021

Online-Workshop: Human Machine Interfaces

Für das internationale Trainingsprogramm Animation Sans Frontières des Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg

Gemeinsam experimentieren wir, um neue Formen der Interaktion mit digitalen Medien zu erforschen und innovative Games-Erlebnisse zu schaffen.

Zielgruppe: Junge Animationsfilmemacher*innen
Nicht öffentlich